Unsere Beweggründe

Durch die geografische Lage in der Mitte Europas ist Deutschland seit jeher ein Ort der Begegnung und des Zusammenlebens unterschiedlicher Kulturen. Die prognostizierte demografische Entwicklung der Altersstruktur in Deutschland hat nicht nur Folgen für die Sozialstruktur, den Fachkräftebedarf und den wirtschaftlichen Fortschritt, sondern auch für den sozialen Frieden und Wohlstand der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger. Eine Auseinandersetzung damit ist eine Verpflichtung für alle Menschen ebenso wie für die Wirtschaft, Politik und Verwaltung in der gesamten Republik.

Die Vielfalt der Kulturen hierzulande birgt große Wettbewerbsvorteile, liefert mögliche Antworten auf zukünftige Herausforderungen und erweckt greifbare CHANCEN für uns alle. Jedoch
nur dann, wenn die gesamte Gesellschaft gemeinsame Wege geht, unabhängig von Alter, Herkunft, Kultur und Religion. Und auch nur dann werden diese Herausforderungen zur Chance, wenn man sie in Gemeinschaft meistert.

Mit den unterschiedlichen Persönlichkeiten ihres Gründungsrats und des Kuratoriums will die im Jahr 2012 gegründete STIFTUNG: BILDUNG! EGITIM! gemeinschaftlich neue Beiträge zur Integration und damit zur Stärkung der Gesellschaft über den Weg der Kompetenz-Entwicklung von jungen Menschen zwischen den Kulturen leisten.

Bildung und Kompetenzentwicklung:

Das sind die Säulen unserer Arbeit zwischen den Kulturen

Die Basis für die wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Integration ist eine gute schulische und berufliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund sowie die Sicherstellung von guten Startbedingungen für den Übergang von der Ausbildung in den Beruf.

Die Integration dieser immer stärker wachsenden Bevölkerungsgruppe ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung der Probleme, welche sich aus der demografischen Entwicklung und globalen Verflechtung Deutschlands und Europas für die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Sozialsysteme ergeben.
 

Zusammenarbeit zur Förderung von der Bildung zum Beruf:

Flächendeckend und gut vernetzt

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, zum Zwecke der Förderung der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie zur Verbesserung der beruflichen Startbedingungen junger Menschen mit Migrationshintergrund eine Stiftung zu gründen.